Aktivitäten - Rettet die Alte Post 35390 Gießen

Rettet die ALTE POST
in 35390 Gießen
Bürgerinitiative (BI)
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten

02.10.2017 (JPW): Statement zur heutigen Unterschriftensammlung, 600 UNTERSCHRIFTEN gesammelt:
Erst einmal ein Dank an die ganzen ehrenamtlichen Helfer. 👍
Unsere BürgerInitiative hat großes Interesse bei vielen Passanten und Geschäftsleuten aus Gießen gefunden.
Was mich jedoch sehr verwundert hat, war die ablehnende Arroganz, mit welcher manche (meist den Eigentümern nahestehende Geschäftsleute) unserer Aktion gegenüberstanden und mir begegnet sind. Ich habe mir diese Geschäfte bzw. Passanten notiert und aufgelistet......
Ansonsten habe ich viele Neuigkeiten und Erfahrungen mitbekommen und auch gesammelt.
Darunter auch viele Geschichten- und dies bekräftigt mich in meiner Meinung, dass die "Geschichte der alten Post" nicht erst vor wenigen Wochen, sondern schon Zu Ende der 1960er Jahre mit dem Abriss des Viertels zwischen Kaplansgasse, Bahnhofstraße und Katharinengasse seinen Anfang genommen hat. Schon damals plante man lange den Abriss des Samen- Hahn. Viele Passanten heute spekulierten bei der Post auf selbigen Willen seitens der Eigentümer und das Gerücht, auf heutigem City-Centergelände wären vor Abriss nur Ruinen gewesen, hat sich heute auch als "Gerücht" bestätigt. Weiterhin wurde von vielen der ausdrückliche Wille geäußert, weiterhin Zeitungsartikel und Bilder, welche mit all den obig genannten Themen zusammenhängen, zu posten.
Insgesamt kamen heute nach vielen, meist positiven Gesprächen rund 600 UNTERSCHRIFTEN zusammen und ich freue mich auf unseren weitere Unterschriftensammlung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü